Standort

Zittau

Wochenarbeitszeit

40 Stunden

Stelle zu besetzen ab

ab sofort / nach Vereinbarung

Besondere Voraussetzungen

  • sichere Sprachkenntnisse Englisch in Wort und Schrift (mind. Level B2)
  • Erfahrungen in der Analyse von Lastenheften und der Erstellung und Pflege von Pflichtheften 
  • Anforderungsanalyse, -Definition und -Management
  • Systemdokumentation 
  • Teamfähigkeit, Empathie, Kreativität und Eigeninitiative
  • strukturiertes, zielorientiertes und eigenverantwortliches Bearbeiten der fachlichen Aufgabenstellungen

wünschenswert sind:

  • Erfahrung mit IREB CPRE Foundation
  • Erfahrung in der Planung und Moderation von Systemen- bzw. Design-FMEA (Hardware, Software und Konstruktion)
  • Koordination von Schutzrechtsrecherchen und der Beantragung von Patenten und Schutzrechten in Zusammenarbeit mit Patentanwälten
  • Überwachung der Verbindlichkeiten von bestehenden Schutzrechten
  • Zusammenhänge und Prozesse abstrahieren und darstellen zu können
  • Grundkenntnisse des V-Modells sowie der Automobil-Busse wie CAN, LIN oder Flexray sind erwünscht
  • Kenntnisse in Software, Hardware und Mechanik sowie in SysML und UML und Konfigurationskontrolle
  • Kenntnisse mit der FMEA Methode nach VDA Band 4
  • Systemdesignoptimierung (Modellbildung, Simulation, und Bewertung)

Ihre Verantwortung

Die Hauptaufgabe des Systems Engineer ist, die Erarbeitung von wettbewerbsfähigen Systemkonzepten für elektronische Kommunikationssysteme, sowie Begleitung der effizienten Umsetzung derselben.
Der Systems Engineer stimmt Systemkonzepte intern und extern ab. Er ist in der Lage Kundenanforderungen zu verstehen und setzt diese im Systemkonzept um. Er interagiert dabei ständig mit den anderen Projekt-Mitarbeitern um ein qualitäts- und anforderungsgerechtes Produkt zu erstellen.
Das Systems Engineering vereint folgenden Disziplinen:

  • systematische und nachvollziehbare Analysen der Kundenanforderungen
  • Ableitung der Funktionalitäten die das System zu erfüllen hat
  • Kontrolle der Implementierung, Verifizierung und Validierung über alle Ebenen kontinuierlich bis zur Übergabe an den Kunden
  • Koordination und Überwachung von Schutzrechtsrecherchen und der Beantragung von Patenten und Schutzrechten in Zusammenarbeit mit Patentanwälten

Was bieten wir

  • Festanstellung in einem erfolgreichen mittelständischen Unternehmen
  • Individuell abgestimmte Einarbeitungs-, Weiterbildungs- und Fördermaßnahmen
  • Ein der Stelle angemessenes Fixum zzgl. einer leistungsabhängigen Vergütung
  • Angenehmes Betriebsklima
  • Moderne Arbeitsplätze
  • Zahlreiche außerbetriebliche Freizeitangebote
  • Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Zuschuss zur Kantinenverpflegung und kostenlose Getränkebereitstellung
  • Flexible Arbeitszeiten

Ihr Kontakt

Nicole Hohlfeld Telefon: +49 (0) 35 83 5775 - 710 Fax: +49 (0) 35 83 5775 - 880 E-Mail: bewerbung@digades.de